Aupromicon GmbH & Co KG

 

Brauhausstr. 6

90409 Nürnberg

 

Telefon:

+49 911 310453-0

 

Telefax:

+49 911 310453-50

 

E-Mail:

info@aupromicon.com

Chancen- und Risikomanagement

Der Umgang mit Risiken ist Teil Ihrer Aufgaben als Geschäftsführer und Gesellschafter Ihres Unternehmens. Bei den meisten Unternehmen liegen die Schwerpunkte auf den offensichtlichen Risiken des Geschäftsbetriebs oder auf den Gefahren, die sich aus der Produktion ergeben.

 

Ein Chancen- und Risikomanagement verfolgt die Zielsetzung, Strategien nach Chancen und Bedrohungen zu durchleuchten, Risiken im Unternehmen zu entdecken, abzusichern und somit einen aktiven Beitrag zur Entwicklung und zum Bestand Ihres Unternehmens zu leisten. Das Chancen- und Risikomanagement hat eine Querschnittsfunktion und ist ein wesentliches Element der Unternehmenssteuerung und der Unternehmensentwicklung.

 

Hierbei muss auch eine Vielzahl von gesetzlichen Anforderungen durch ein aktives Risikomanagement und ein Compliance Management erfüllt werden. Ihre Geschäftspartner, Banken, Finanzierungsinstitute und Versicherungen fordern regelmäßig ein aktives Risikomanagement für eine Zusammenarbeit oder machen Konditionen für Ihre Leistungen von der Existenz einer Risikosteuerung abhängig.

 

Risiken treten als Geschäfts-, Betriebs- und Finanzrisiken auf und betreffen alle Bereiche Ihres Unternehmens, d.h. in der Beschaffung, in der Produktion, im Vertrieb, in EDV-IT sowie im Personal- und Finanzbereich. Ihre Dimensionen sind in Abhängigkeit von den individuellen Gegebenheiten in Ihrem Unternehmen sehr unterschiedlich und umfassen stets rechtliche Risiken.

 

Wir beraten Sie im Aufbau eines Chancen- und Risikomanagements für Ihr Unternehmen. Die auf Ihr Unternehmen, auf seine Größe und auf seine individuellen Anforderungen abgestimmten Lösungen für Ihr Chancen- und Risikomanagementsystem setzen wir mit Ihnen und Ihrem Team um.

 

Ihr Risikomanagementsystem besteht aus den drei Säulen Frühwarnsystem, Überwachungssystem und Controlling und beinhaltet die Erkennung, Messung und Klassifizierung der jeweiligen Risiken. Festgelegten Handlungsanweisungen für einen eventuellen Eintritt von definierten Risiken bilden einen Notfallplan für Ihr Unternehmen. Im Notfallplan werden alle möglichen Wechselwirkungen durch den Eintritt eines potentiellen Risikos berücksichtigt. So sorgen Sie im Fall der Fälle für ein planvolles und durchdachtes Vorgehen zur Schadensminimierung.